German Deutsch

Jazz-Art in Grafikdesign

Der Jazz als Musikrichtung zeichnet durch improvisatorische und spontane Interaktion mit Instrumenten aus, welches im festgelegten Rhythmus eine Musik ergibt. Im Grafikdesign ist diese improvisatorische und spontane Interaktion auch möglich. Die hier abgebildete Grafiken wurden unter diesen Umständen gestaltet. Mit dem Computer habe ich in der ersten Grafik noch einen anaglyphen Effekt gegeben. Im folgenden Video kann man meinen Arbeitsprozess sehen.

Inspiriert von Jazz Musik gestalte ich die Grafiken auf 280 Gramm DinA4 Papier mit einem STABILO® Marker L0,8. Hilfslinien und Korrekturen sind im Arbeitsprozess nicht möglich. Alle Grafiken sind somit in einem Durchzug zwischen 10 und 20 Minuten entstanden. Ich konzentriere mich nur darauf die Balance zu wahren und die Bildränder zu respektieren. Das Endresultat jeder Grafik ist hier rein zufällig. Nach dem Scannen der Bilder, habe ich es mir erlaubt einen leichten Grauton in den Flächen hinzuzufügen.

 

 

Jazz-Art in Anaglyph

 

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Jazz Art

Nach Oben