German Deutsch

Bosnien Pyramiden in 3D

Bosnien Pyramiden in 3D

Ein Naturphänomen oder Bauwerke?

Zu den Fakten: Die sogenannten Bosnien Pyramiden bestehen aus drei Bergen im Visoko-Tal, die eine deutliche Pyramidenform aufweisen und in den Himmelsrichtungen ausgerichtet sind. Zusätzlich sind diese drei Berge so angeordnet, das ihre Position fast ein gleichschenkliges Dreieck ergeben. Die Neigungswinkel der Flächen sind nahezu identisch. Eine rechtwinklige Anordnung der Grundflächen der einzelnen Pyramiden-Berge ist deutlich zu erkennen, welches man sogar auf dem Google Earth Video erkennen kann.


Ob es sich hier um ein Naturphänomen handelt, mit gigantischen ausmaßen oder um Bauwerke einer vergangenen Zivilisation, ist noch umstritten. Aus diesem Grund wurden Ausgrabungen durchgeführt. Entdeckt hat man Gesteinsschichten die nach chemischer Analyse aus Beton sein sollen die ein besonders hohen Härtegrad aufweisen. Man hat erst weniger als 1% der Berge freigelegt und leider noch keine Treppenstufen oder regelmäßige Steinblöcke gefunden die eindeutig auf eine Architektur hinweisen. Man hat allerdings überall eine Art "Betonverschalung" entdeckt die aus verschiedenen Farben und Strukturen bestehen. Vielleicht wird man bei weiteren Ausgrabungen noch etwas entdecken, die zurzeit noch stattfinden.


3D-FotosHinweis: Die folgende Fotogalerie unterstützt auch eine 3D stereoskopische Wiedergabe. Infos


VR-SetupFür die VR-Wiedergabe bitte auf den folgenden Link klicken und Vollbild aktivieren.  VRFotos

 

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Die Sonnenpyramide

Die sogenannte Sonnenpyramide ist die größte Erhebung, welche eine Pyramidenform aufweist. Wenn es sich tatsächlich um ein Bauwerk handelt, dann wäre die Pyramide mit 220 Metern die größte der Welt. Touristen können an einigen Waldlichtungen die Ergebnisse der ersten Ausgrabungen ansehen und ein eigenes Bild machen. Zu sehen ist, dass es sich auf jeden Fall nicht um massive Bauwerke handelt, so wie man es in Ägypten oder Mexiko kennt. Hier bekommt man den Eindruck, dass man aus einem bestehenden runden Berg mit Abtragungen und Aufschüttungen eine eckige Pyramide geformt hat. Um die Form zu stabilisieren, hat man an vielen Stellen verschiedene Betonmörtel verwendet. Anschließend hat man gleichmäßig Erde aufgeschüttet und auf diesem Wege ein Grashügel geschaffen welches eine Pyramidenform hat. Im Laufe der Zeit hat sich dann die Natur die Pyramideberge zurückgeholt, sodass sie heute stark bewaldet sind.

Eine weitere Besonderheit der Sonnenpyramide ist, das sich hier Erdmagnetfelder kreuzen sollen. Besonders spirituell begabte Menschen können hier die Energieströme erfühlen.

Von "seriösen" Wissenschaftlern wird die Theorie weitgehend abgelehnt, das es sich um Bauwerke handelt. Die Formation der Berge ist somit einer zufälligen Erosion zu verdanken. Wenn dem so ist, dann handelt es sich um ein sehr großes Naturphänomen, welches einzigartig auf der Welt ist.

 

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Die Mondpyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Foto Bosnien Pyramide

Nach Oben