Flagge DeutschlandFlagge England

Kairo in 3D

Kairo in 3D

Kairo, welches an der Ostseite vom Nil liegt, ist die Hauptstadt von Ägypten und hat ca. 9 Millionen Einwohner. Zusammen mit der Stadt Gizeh, welches an der Westseite vom Nil liegt, hat die Metropolregion ca. 20 Millionen Einwohner und ist somit die größte Stadt in der arabischen Welt. Wenn man also über Kairo spricht, dann sind in der Regel beide Städte mit gemeint, welche unmittelbar nebeneinander liegen. Die Metropolregion kann auf eine 5000 Jahre alte Geschichte zurückblicken, wo schon die alten Pharaonen Tempelanlagen an den Pyramiden errichteten. Kairo selbst ist erst im Jahre 969 gegründet worden.

Im Jahre 2011, zu Beginn des arabischen Frühling, versank Kairo in Chaos, Dreck und Kriminalität, sodass die Stadt 90% der Touristen verlor. Besonders die Sicherheitslage war prekär. Die neue Regierung hat nun massiv in die Sicherheit und Sauberkeit der Stadt investiert. An jeder wichtigen Kreuzung gibt es Sicherheitskräfte, die darauf aufpassen, dass keiner Blödsinn macht, selbst in den ärmeren Stadtviertel. An allen öffentlichen Einrichtungen, wie U-Bahn, Museen und Parks gibt es kontrollen wie an einem Flughafen. Waffen sind strikt verboten. Die Polizei ist äußerst freundlich und hilfsbereit. Heute gehört Kairo zu den sichersten Millionenmetropolen weltweit.


3D-FotosHinweis: Die folgende Fotogalerie unterstützt auch eine 3D stereoskopische Wiedergabe. Infos


VR-SetupFür die VR-Wiedergabe bitte auf den folgenden Link klicken und Vollbild aktivieren.  VRFotos


Kairo von oben

 

Das Stadtzentrum mit der Altstadt

Die Altstadt von Kairo ist ein Ensemble islamischer Baukunst und wird seit 1979 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Dort gibt es zahlreiche Gassen die nur für Fußgänger reserviert sind. In den lebhaften Gassen gibt es vorwiegend Geschäfte, die Inhabergeführt sind. Das heißt, wenn man dort was kaufen will, muss man sich auf lange Verhandlungs-Diskussionen einstellen. Oftmals kann man den angerufenen Preis um das fünffache herunterhandeln, wenn man die Nerven dazu hat. Das gilt aber nur für Kunstwaren und Antiquitäten und Kleidung. Getränke und Lebensmittel haben in der Regel einen festen Preis, die für alle gelten.

Kairo Altstadt
Kairo Altstadt

An vielen Stellen der Altstadt gibt es Moscheen und historische Gebäude. Straßencafes gibt es sehr wenige. In Kairo ist es also üblich, sich ein Getränk am Kiosk zu besorgen und dann anschließend an den zahlreichen öffentlichen Sitzplätzen auszuruhen, um das Treiben der Altstadt beobachten zu können.

Kairo Altstadt
Kairo Altstadt

Der Verkehr in Kairo ist massiv. In der Stadt gibt es nur sehr wenige Ampeln. Geschützte Fußgängerüberwege gibt es kaum. Trotzdem rollt der Verkehr recht flüssig, jedoch langsam. Wer eine viel befahrende Straße überqueren möchte, der läuft bestenfalls immer parallel mit Einheimischen mit. Ansonsten muss man immer Blickkontakt mit den Autofahren suchen, die kein Interesse haben, jemanden übern Haufen zu fahren. Wie schon erwähnt, die Polizei ist gibt es in Kairo an jeder Ecke.

Kairo Altstadt
Kairo Altstadt

Im Downtown Distrikt gibt es hauptsächlich Modegeschäfte. Die Architektur ist hier vorwiegend aus dem 19 Jahrhundert im klassischen europäischen Stiel. Die Besonderheit ist, das es zwei Hauptstraßen gibt. Eine mit Modegeschäften nur für Männer und die andere nur für Frauen.

Kairo Altstadt

Beide Straßen münden in eine Fußgängerzone, wo es hauptsächlich Straßencafes gibt, so wie man es in Europa kennt.

Kairo Altstadt
Kairo Altstadt

Der Tahrir-Platz ist der zentrale Ort in Kairo. Dort liegen die wichtigsten Verwaltungsgebäude der Stadt und das ägyptische Museum. An diesem Verkehrsknotenpunkt kommt man gleich in das Stadtzentrum oder zum Nilufer.

Kairo Altstadt

Kairo Altstadt
Kairo Altstadt

 

Am Nilufer

Am Nilufer sind die beliebtesten Erholungs- und Freizeitzentren der Stadt angesiedelt. In den schwimmenden Palästen gibt es viele Veranstaltungen. Diese sind die wenigen Orte, welche auch alkoholische Getränke anbieten dürfen. Am Nilufer gibt es zahlreiche Straßencafes, Spielplätze und Parks die spät in der Nacht geöffnet haben. Von dort werden auch Bootsfahrten rund um den Nil angeboten.

Am Nilufer
Am Nilufer
Am Nilufer
Am Nilufer
Am Nilufer
Am Nilufer

Der Fernsehturm von Kairo gehört zu den modernen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der Turm ist 187 Meter hoch und bietet eine großzügige Aussicht auf die Stadt an. Die Besonderheit des Fernsehturm Kairo ist, dass er aus reinem Beton ohne Stahlskelett besteht und damit das höchste Bauwerk ist, welches aus reinem Beton ist.

Cairo Tower
Cairo Tower

 

Der Grotto Garden

Dieser Park gehört zu den sehenswertesten in Kairo. Hier wurde ein einzigartiges kunstvolles Labyrinth aus Lehm geschaffen mit Höhlen, Brücken und schmalen Gängen.

Aquarium Grotto Garden

Aquarium Grotto Garden
Aquarium Grotto Garden
Aquarium Grotto Garden
Aquarium Grotto Garden
Aquarium Grotto Garden
Aquarium Grotto Garden
Aquarium Grotto Garden
Aquarium Grotto Garden

Im Grotto Garden Park befindet sich noch ein großer Lianen Baum der viel Schatten spendet. Umgeben ist dort ein Spielplatz und ein alkoholfreier Biergarten.

Aquarium Grotto Garden

 

Die Stadt der Toten

Die Stadt der Toten ist ein Friedhof Bezirk am Ostrand von Kairo. Hier befinden sich die letzten Ruhestädten der bedeutendsten Persönlichkeiten der Stadt seit dem Mittelalter. Die Stadt der Toten gehört seit 1979 als Teil des "Historischen Kairo" zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Stadt der Toten

Stadt der Toten
Stadt der Toten
Stadt der Toten
Stadt der Toten
Stadt der Toten
Stadt der Toten

 

Der al-Azhar Park

Der al-Azhar Park ist mit 30 Hektar der größte öffentliche Park in Kairo. Der moderne Stadtpark wurde 1992 auf einer ehemaligen Mülldeponie erbaut und 2005 eröffnet. Mit 30 Millionen Dollar wurde die Anlage von Aga Khan IV finanziert, dessen Vorfahren im Jahre 969 die Stadt Kairo begründet hatten.

al-Azhar Park

al-Azhar Park
al-Azhar Park
al-Azhar Park
al-Azhar Park
al-Azhar Park
al-Azhar Park

Der ganzjährig immergrüner Park wirkt wie ein Paradies, wenn man es von der umliegenden Innenstadt betritt. Auf einem Hügel hat man eine großzügige Aussicht auf die umliegende Stadt.

al-Azhar Park
al-Azhar Park
al-Azhar Park
al-Azhar Park

 

Das koptische Viertel

Das koptische Viertel ist ein multikultureller Stadtbezirk in der südlichen Altstadt von Kairo. Hier befinden sich die ältesten Kirchen und Synagogen des Landes. Aus Sicherheitsgründen sind nur an wenigen Stellen das Fotografieren erlaubt.

Das koptische Viertel
Das koptische Viertel
Das koptische Viertel
Das koptische Viertel

 

Die Zitadelle von Saladin

Diese Burganlage liegt südöstlich von der Stadt Kairo und wurde 1207 erbaut, um sich von den Kreuzrittern zu schützen. Mitte des 18 Jahrhunderts wurde darauf ein Palast errichtet, welches als Regierungssitz des Landes war. Durch eine Explosion im Pulverlager der Zitadelle wurde der Palast im Jahr 1824 zerstört und danach nicht mehr aufgebaut. Stattdessen wurde eine große Moschee im türkischen Stil erbaut, die Muhammad-Ali-Moschee. Auf dem Gelände der Zitadelle von Saladin befinden sich heute zwei große Moscheen, ein Polizeimuseum und das nationale Militärmuseum. Besonders die Aussicht von der Zitadelle von Saladin ist sehr Beeindruckend.

Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin
Zitadelle von Saladin

Kairo