Flagge DeutschlandFlagge England

Namibia in 3D

Namibia in 3D

Namibia liegt im südlichen Afrika und ist mit 825.000 km² mehr als doppelt so groß wie Deutschland. Mit nur 2 Millionen Einwohnern ist das Land nur sehr dünn Besiedelt. Die Namib Wüste, welches die älteste Wüste der Welt ist und die anliegende Trockensavanne Kalahari, bestimmen das Landschaftsbild. Die vielfach unberührte Natur wird gezielt durch einen ökologischen und nachhaltigen Tourismus geschützt und bewahrt. Wegen der guten Infrastruktur und geringen Kriminalität ist es für jeden möglich das Land auf eigener Faust zu erkunden. Die Nationalparks mit einer faszinierenden Tierwelt locken Millionen von Touristen jährlich in das Land.

 

Windhoek

Foto

Die Hauptstadt Namibias - Hier ist was los!
Windhoek ist die Hauptstadt Namibias. Die Stadt liegt im Khomas Hochland mit über 1600 Meter über den Meeresspiegel im annähernd geographischen Mittelpunkt des Landes. Es ist das Zentrum für Wirtschaft, Politik und Kultur. Windhoek hat über 300.000 Einwohner die aus allen Regionen Namibias Stammen.

Zur Fotogalerie

 

Die Kalahari

Foto

Weite Ewigkeit und Stille
Die östliche Hälfte von Namibia besteht aus einer Halbwüste die eine 10 monatige Trockenzeit hat. Die Regentage selber kann man an einer Hand abzählen. Gräser und Büsche und Kakteen bilden hier ihre Vegetation. Die wenigen Oasen in der Kalahari sind Naturschutzgebiete, wo man nahezu alle Tiere Afrikas beobachten kann.

Zur Fotogalerie

 

Damaraland

Foto

Endlose unberührte Naturerlebnisse
Das Damaraland ist das Hauptsiedlungsgebiet des Volksstammes Damara. Es ist eine hügelige Wüstenlandschaft in den Regionen Erongo und Kunene. In Namibia stellen sie etwa 8 % der Bevölkerung. Klare geografische Grenzen für das Damaraland gibt es nicht. Meistes teilen sich die Damaras das Land mit den Hereros un Himbas.

Zur Fotogalerie

 

Swakopmund und die Küste

Foto

Hier macht Namibia Urlaub
Die Küstenstadt Swakopmund hat 43.000 Einwohner und lebt hauptsächlich vom Tourismus. Regnen tut es in Swakopmund so gut wie nie, jedoch ist die Stadt in vielen Tagen in Nebel eingehüllt. Der kalte Benguelastrom ist für die milden Temperaturen der Stadt verantwottlich. Die Architektur ist zum größten Teil noch aus der deutschen Kolonialzeit und steht unter Denkmalschutz.

Zur Fotogalerie

 

Die Namib Wüste

Foto

Die älteste Wüste der Welt
Die Namib Wüste ist mit 80 Millionen Jahren die älteste Wüste der Welt. An der Atlantikküste erheben sich die größten Sanddünen der Welt. Im Landesinneren erstreckt sich eine Trockensavanne. Auf den Höhen der Naukluftbergen beginnt dann die Kalahari. Die bedeutendsten Nationalparks in der Namib Wüste sind: Naukluft, Dorob, Skelettküste, Spitzkoppe, Sossusvlei, Triasberge, Fishrivercanyon, Sperrgebiet und der Giants Playground.

Zur Fotogalerie

 

Kharas

Foto

Namibias Süden
Die Provinz ǁKharas ist die ist die südlichste, flächenmäßig die größte und eine der am dünnsten besiedelten Region von Namibia. Der Name ǁKharas bedeutet Köcherbaum. Diese Bäume wachsen in dieser Form nur in Namibia und sind besonders in Süden des Landes am häufigsten zu finden. Zu den Hotspots im Süden Namibias gehören die Nationalparks Fishrivercanyon und der Giants Playground.

Zur Fotogalerie

 

Spitzkoppe

Spitzkoppe

Sossusvlei

Sossusvlei

Fishrivercanyon

Fishrivercanyon

Giants Playground

Giants Playground

Luedreitz

Luederitz

Kolmannskuppe

Kolmannskuppe

Namibische Botanik

Namibische Botanik

Namibia Breweries

Namibia Breweries